Springer.com

MARKUS KAISER

MARKUS KAISER, geb. 1978 in Nürnberg, Professor für Medieninnovationen und digitalen Journalismus an der Technischen Hochschule Nürnberg, Berater, Journalist, Dozent und bis März 2016 Leiter der Medienstandort-Agentur des Freistaats Bayern (MedienNetzwerk Bayern/MedienCampus Bayern), München. Studium der Politischen Wissenschaft und Geschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sowie Module in Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität Hagen. Redakteur der „Nürnberger Zeitung“ (Sport, Hochschule und Wissenschaft), daneben tätig unter anderem für „Die Welt“, die „Süddeutsche Zeitung“, kicker.de sowie die Deutsche Presse-Agentur und Pressearbeit für den Deutschen Fußball-Bund. Weitere Auftraggeber waren unter anderem BMW, die Medientage München GmbH und die N-ERGIE. Lehraufträge unter anderem an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Ludwig-Maximilians-Universität München, Technischen Hochschule Nürnberg, Hochschule Ansbach, Hochschule Kempten, Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt und MHMK – Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation. Herausgeber unter anderem von „Special Interest“ (Berlin 2012), „P-Seminar Medien“ (München 2013), „Innovation in den Medien“ (München 2013 sowie München 2015), „Ringvorlesung Games“ (München 2014), „Berufe in den Medien“ (München 2014), „Recherchieren“ (Wiesbaden 2015) und „Transforming Media. Neue Geschäftsmodelle in der digitalen Welt“ (München 2017). Initiator und Mitbegründer der Crossmedia-Arbeitsgruppe Bayern. Spezialgebiete: Recherche, digitale Medien, Social Media, Innovationen in den Medien, Eventmanagement und Change Management.

pfeilKontakt

Markus Kaiser

Markus Kaiser

 

 

 

 


 

BIOGRAFIE

Berufstätigkeit

seit April 2016:
Professor für digitalen Journalismus und Medieninnovationen an der Technischen Hochschule Nürnberg, Berater bei Change-Prozessen und digitalen Geschäftsmodellen, Journalist und Medienvernetzer
Juli 2010 bis März 2016:
Leiter der Medienstandort-Agentur MedienNetzwerk Bayern/MedienCampus Bayern
September 2009 bis Juni 2010:
Pressesprecher und Leiter der Pressestelle des Landratsamts Roth
seit September 2009:
Mitarbeiter in der Hochschul- und Sportredaktion der „Nürnberger Zeitung“ (Nebentätigkeit)
Oktober 2001 bis August 2009:
Hochschul-, Wissenschafts- und Sportredakteur der „Nürnberger Zeitung“
November 2000 bis September 2001:
Volontariat in der Redaktion der „Nürnberger Zeitung“
März 2000 bis März 2001:
Mitarbeiter des Sportmagazins „WETT“ und der Online-Redaktion des „kicker“
Juni/Juli 1999:
Erstellung eines Qualitätsmanagement-Handbuchs für die BMW-Niederlassung Nürnberg
September 1996 bis Juli 2000:
Pressearbeit für den Deutschen Fußball-Bund und den Bayerischen Fußball-Verband
(insbesondere für die Aktion “Fair ist mehr”)
seit Januar 1995:
freie journalistische Tätigkeit für die “Süddeutsche Zeitung”, “Die Welt”, die “Nürnberger Nachrichten”, die “Nürnberger Zeitung”, das Wochenblatt “Der MarktSpiegel”, das Sportmagazin “Frankenkick” und die Deutsche Presse-Agentur

Hochschulausbildung

November 1997 bis Januar 2005:
Studium der Politischen Wissenschaft, Neueren und Neuesten Geschichte und Alten Geschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Abschluss: Magister Artium
Magisterarbeit: Die relative Bedeutung unterschiedlicher Medien für die Wahlkampfführung politischer Parteien

Module im Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität Hagen

 


 

BIBLIOGRAFIE

Herausgeber und Autor

Kaiser, Markus/Sutor, Stefan (Hrsg.): Transforming Media. Neue Geschäftsmodelle in der digitalen Welt, München 2017 (Verlag Dr. Gabriele Hooffacker).
Van Wyngaarden, Egbert/Leitner, Matthias/Schall, Philipp/Kaiser, Markus/Buttkereit, Aline-Florence/Zembol, Sebastian (Hrsg.): Story:Now. Ein Handbuch für digitales Erzählen, München 2016 (Verlag Mixtvision).
Kaiser, Markus (Hrsg.): Innovation in den Medien. Crossmedia, Storywelten, Change Management, München 2015, 2. völlig überarbeitete Auflage (Verlag Dr. Gabriele Hooffacker).
Kaiser, Markus: Recherchieren, Wiesbaden 2015 (Springer VS, Reihe Journalistische Praxis).
Becker, Sarah/Kaiser, Markus (Hrsg.): Berufe in den Medien. Journalismus, Film, Games, Medientechnik, Management, Theater, Musik, München 2014 (Verlag Dr. Gabriele Hooffacker).
Kaiser, Markus (Hrsg.): Ringvorlesung Games. Retro-Gaming, Gamification, Augmented Reality, München 2014 (Verlag Dr. Gabriele Hooffacker).
Kaiser, Markus: Qualitätsvernetzung im Bildungsbereich, in: Goderbauer-Marchner, Gabriele (Hrsg.): Die Zukunft der Medien. Qualitätsjournalismus im 21. Jahrhundert, Neubiberg 2014 (Schriftenreihe der Universität der Bundeswehr München, Band 05).
Kaiser, Markus (Hrsg.): Innovation in den Medien. Crossmedia, Storywelten, Change Management, München 2013 (Verlag Dr. Gabriele Hooffacker).
Kaiser, Markus (Hrsg.): P-Seminar Medien. Konzepte, Beispiele, Materialien, München 2013 (Verlag Dr. Gabriele Hooffacker).
Kaiser, Markus (Hrsg.): Special Interest. Ressortjournalismus – Konzepte, Ausbildung, Praxis, Berlin 2012(Econ-Verlag, Reihe Journalistische Praxis).

Tageszeitungen, Zeitschriften und Internet

zahlreiche journalistische Beiträge für die Nürnberger Zeitung, Die Welt, die Süddeutsche Zeitung, die Nürnberger Nachrichten, Sonntagsblitz, die Deutsche Presse-Agentur, WETT, kicker, Bayernsport, Nürnberg heute (Stadt Nürnberg), Sonntagsblatt, Mediennetzwerk Bayern u.a.

Gastbeiträge

u.a. für vocer.org, den Media Guide Bayern, Dosch Career Guide, Frankfurter Allgemeine Zeitung, cultundcomm

Eigene Publikationen

„Medien Magazin“ des MedienNetzwerk Bayern/MedienCampus Bayern
„Studenten ABC“ (Broschüre als Leitfaden für Studienanfänger, erstellt für die Nürnberger Zeitung)

 

Zum Seitenanfang